Sie sind nicht angemeldet...
Anmelden
Thema : 
Sprache : deutsch

Auch AMD wendet sich angeblich "Grafikkarten" zu, die dem Kryptomining gewidmet sind

Vignette
Geschrieben von: Guillaume
Datum der Veröffentlichung : {{ dayjs(1630512025*1000).local().format("L").toString()}}
Dieser Artikel ist eine maschinelle Übersetzung

Bisher hatte nur NVIDIA Karten ohne Videoausgänge auf den Markt gebracht, um sie für das Mining von Kryptowährungen zu reservieren.

Die Covid-19-Pandemie hat unsere Wirtschaft erschüttert, aber die Grafikkartenbranche war eine der am stärksten betroffenen Branchen, und zwar aus dem einfachen Grund, dass die Krankheit nicht die einzige Ursache war. Denn gleichzeitig mit der Verbreitung des Virus brachten NVIDIA und AMD ihre besten Grafikkarten seit Jahren auf den Markt. Die vorherige Generation hatte nicht unbedingt die Massen begeistert, und das Ergebnis war eine enorme Nachfrage seitens der Spieler. Um die Sache noch schwieriger zu machen, stiegen die Preise für Kryptowährungen auf Rekordhöhen, was viele Hobbygamer dazu veranlasste, sich Grafikkarten zuzulegen, um zu "minen".

Die Produktion wurde gestört, die Lieferkette geriet ins Stocken und die Nachfrage stieg ins Unermessliche: NVIDIA GeForce RTX 3000er Serie und AMD Radeon RX 6000er Serie wurden immer knapper. NVIDIA kam auf die Idee, Kryptomining-Karten zu produzieren, um den Druck auf den Markt für Spielerkarten (ein wenig) zu verringern: Diese Karten haben keine Videoausgänge und können nur zum Mining verwendet werden. Nach Meinung einiger Experten war die Sache nicht unbedingt ein großer Erfolg.

AMD, das mehrmals die Idee zurückgewiesen hatte, seinem Konkurrenten nachzueifern, könnte nun seine Meinung geändert haben. WCCFTech berichtet aus Vietnam, dass mehrere Quellen AMD-Karten ohne Videoausgang gesichtet haben, die sich auf das Mining von Kryptowährungen konzentrieren. Diese Karten sind natürlich noch nicht offiziell, aber die Fotos sehen sehr gut aus und WCCFTech schätzt, dass die Karte aufgrund der Anordnung der Kondensatoren und der beiden 8-poligen Stromanschlüsse auf Navi 21 basieren würde. Ein reines Testprodukt, das sich "zufällig" in Vietnam befand, oder eine echte Neuorientierung für AMD?