Sie sind nicht angemeldet...
Anmelden
Thema : 
Sprache : deutsch

Steam stellt die größten Videospielhits auf seiner Plattform für das gesamte Jahr 2021 in Aussicht

Vignette
Geschrieben von: Guillaume
Datum der Veröffentlichung : {{ dayjs(1641402050*1000).local().format("L").toString()}}
Dieser Artikel ist eine maschinelle Übersetzung

Jedes Jahr zum Jahresende ist es ein ähnliches Ritual, dass wir die erfolgreichsten Spiele auf der mit Abstand wichtigsten Plattform für PC-Spiele finden.

Um ganz genau zu sein, muss man wissen, dass Valve - Inhaber und Förderer von Steam - seine Rangliste 2021 zwar am 1. Januar startet, sie aber kurz vor den Weihnachtsfeiertagen und vor dem Start seiner großen Winter-Promotion-Kampagne am 15. Dezember beendet. Aus diesen fast zwölf Monaten hat Valve also eine Top 100 abgeleitet, aber anstatt eine sehr genaue Rangliste zu erstellen, hat es vor allem große Kategorien aufgestellt, die zwar "Gewinner" und "Verlierer" erkennen lassen, aber keine vollständige Hierarchie.

An der Spitze der Liste steht also die sogenannte "Platinum"-Kategorie mit ihren zwölf Spielen, die die - gemessen am Bruttoumsatz - meistverkauften Titel eines Jahres darstellen. Es handelt sich dabei zum Teil um alte Bekannte aus den Steam-Charts: Counter-Strike: Global Offensive, Destiny 2, DOTA 2, Grand Theft Auto V, PUBG und Rainbow Six Siege. Bemerkenswert ist der Aufstieg von Dead by Daylight, das in den letzten zwei Jahren in der Goldkategorie war. New World und Valheim sind keine Überraschungen, sie sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und werden von Battlefield 2042, einem sicheren Wert, Apex Legends und Naraka: Bladepoint ergänzt. Letzteres ist zweifellos die Überraschung dieser Rangliste.

Die "Gold"-Spiele haben natürlich weniger gut abgeschnitten, aber auch das ist immer noch eine hervorragende Leistung, und es gibt auch hier einige sichere Werte wie Final Fantasy XIV, Red Dead Redemption 2, Rust, The Elder Scrolls Online oder Warframe. Es ist amüsant, Forza Horizon 4 zu finden, obwohl der letzte Teil, Forza Horizon 5, erst Ende des Jahres erschienen ist: Die beiden finden sich Seite an Seite in dieser Rangliste. Trotz einer etwas kalten kritischen Aufnahme wird die Präsenz von FIFA 22 niemanden überraschen, ebenso wenig wie die von Sea of Thieves, das seit seiner Veröffentlichung auf Steam im Juni 2020 ein echter Hit ist. Back 4 Blood und It Takes Two vervollständigen diese vielfältige Kategorie auf sehr schöne Weise.

Die Kategorie "Silber" schließlich ist zwar weniger prestigeträchtig, besteht aber keineswegs nur aus zweitklassigen Titeln. Hier finden sich sichere Werte, emblematische Titel der PC-Spielothek, die nichts Neues bieten, wie Civilization VI, Die Sims 4 oder Stellaris. Phasmophobia ist ein weiterer PC-Exklusivtitel, und es ist eine schöne Überraschung, dass er an dieser Stelle zu finden ist. Einige hätten vielleicht Cyberpunk 2077 weiter oben in der Rangliste vermutet, aber wir dürfen nicht vergessen, dass es auf anderen Plattformen bevorzugt veröffentlicht wurde und sich vor allem auf GOG sehr gut verkauft hat. Ark: Survival Evolved und Monster Hunter World bestätigen ihre gute Gesundheit 4 bzw. 3 Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung, während Age of Empires IV, Halo Infinite, Mass Effect Legendary Edition, Outriders und Resident Evil Village ein gutes Beispiel für das unterschiedliche Glück von Spielen sind, die manchmal zu spät im Jahr erschienen sind, um einen großen Erfolg zu erzielen.

Die restlichen Top 100 sind in Bronze gehalten und umfassen PC-Spiele wie Football Manager 2022 oder Humankind, Titel mit einem sehr speziellen Konzept, die mit jeder Version erfolgreicher werden, wie Farming Simulator 22, und plattformübergreifende, teilweise sehr alte Spiele wie Borderlands 3, Days Gone, Guilty Gear: Strice, NieR Replicant, Phantasy Star Online 2: New Genesis oder Tales of Arise.

Abschließend sei noch erwähnt, dass die Steam-Jahresbestenliste auch andere Kategorien von Spielen vorstellt, z. B. nur die Neuheiten 2021, erfolgreiche Early-Access-Titel oder Virtual-Reality-Spiele.