Sie sind nicht angemeldet...
Anmelden
Thema : 
Sprache : deutsch

Windows 11 soll auf fast 9% der Rechner der Steam-Plattform installiert sein

Vignette
Geschrieben von: Guillaume
Datum der Veröffentlichung : {{ dayjs(1638810004*1000).local().format("L").toString()}}
Dieser Artikel ist eine maschinelle Übersetzung

Da es keine offiziellen, von Microsoft veröffentlichten Daten gibt, wird über die Akzeptanzrate von Windows 11 diskutiert.

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichten wir eine Kurzmeldung, die zeigte, wie schwierig es ist, die tatsächliche Akzeptanzrate des neuen Betriebssystems von Microsoft, Windows 11, zu ermitteln. Windows 11 ist seit dem 5. Oktober verfügbar und profitiert vom gleichen kostenlosen Upgradesystem wie sein Vorgänger, sodass einer massiven Verbreitung nichts im Wege stehen sollte. Um Windows 11 installieren zu können, muss der PC über einen TPM 2.0-Chip (Trusted Platform Module 2.0), Secure Boot im BIOS und einen Prozessor verfügen, der neu genug ist, um unterstützt zu werden.

In der Tat können viele Nutzer diesen Schritt einfach nicht gehen, und dies gilt insbesondere für Unternehmen, wo die Erneuerung der Konfigurationen viel langsamer erfolgt als bei Privatanwendern. Einige Beobachter sind der Meinung, dass Microsoft nur sehr langsam von Windows 10 auf Windows 11 umsteigt, und zu allem Überfluss gibt es auch keine offiziellen Zahlen, die uns über die Akzeptanz von Windows 11 informieren könnten: Microsoft gibt nichts dergleichen bekannt.

Kürzlich haben wir zwei widersprüchliche Studien vorgestellt, in denen einerseits 100 Millionen Geräte auf Windows 11 umgestellt wurden und andererseits die Akzeptanzrate nur 0,21% betrug. Die erste Studie basierte auf einer sehr geringen Anzahl von Computern, während die zweite Studie bereits unter ihrem Alter litt, da sie erst Ende Oktober, also nicht einmal einen Monat nach der Veröffentlichung des neuen Betriebssystems, durchgeführt wurde. Heute - auch wenn es immer noch eine relative statistische Verzerrung gibt - haben wir endlich etwas Konkreteres.

Die Videospielplattform Steam hat in ihrem " Hardware and Software Survey " vom November 2021 eine Art Bestandsaufnahme gemacht. Die relative statistische Verzerrung hängt damit zusammen, dass diese Umfrage auf Freiwilligkeit beruht. Es wäre also denkbar, dass die Besitzer von Windows 11 eher bereit sind, dies mitzuteilen, als andere - oder ganz umgekehrt. Wie dem auch sei, laut Steam-Statistiken haben die Nutzer der Plattform schnell auf Windows 11 umgestellt: 8,28 % der Nutzer haben bereits umgestellt.

Noch besser ist, dass diese Zahl in einem Monat um 6,46% gestiegen ist: Es ist logischerweise das Betriebssystem, das in einem Monat am stärksten wächst. Natürlich bleibt Windows 10 64-Bit in der überwiegenden Mehrheit (83,38%), aber es sinkt ernsthaft (-6,05%) über den Zeitraum. Windows 7 64-bit hat immer noch eine beachtliche Basis (3,34%), wenn auch mit einem leichten Rückgang (-0,55%). Es liegt weiterhin vor allen Versionen von MacOSX (2,70 %) und Linux (1,16 %).